Professionelle Immobilienfotos verkaufen besser

Die meisten Immobilien-Suchenden gehen im Internet auf die bekannten Portale wie ImmobilienScout24, Immowelt, Immonet etc.
Die Ergebnislisten zeigen von jedem Objekt ein Vorschaufoto. Hier trennt sich bereits die Spreu vom Weizen d.h. der berühmte erste Eindruck lässt manche Immobilien gleich ausscheiden, andere dagegen spontan in die engere Auswahl aufsteigen.

Dieser Sachverhalt wird durch die Auswertungen des Nutzerverhaltens seitens der Immobilienportale eindrücklich bestätigt. Tests haben gezeigt, dass ein und dasselbe Objekt mit einem schlechten Foto wesentlich seltener angeklickt wird. Das gleiche Objekt mit einem guten Foto weckt das Interesse und wird deutlich häufiger angeklickt, und kommt somit in die engere Auswahl des Suchenden.

Wie man eine Immobilie ins „rechte Licht“ rückt gehört zu unseren umfangreichen Marketingaufgaben. Die Grundlage hierfür ist meine Begeisterung fürs Fotografieren seit der frühen Jugend und eine fundierte Ausbildung zum Fotodesigner bei der OfG Karlsruhe.

Mein Tipp: Bitte keine Handyfotos oder schlecht gemachte Digitalbilder. Vertrauen Sie auf unseren Service und 1A-Immobilienfotos!
Ihr Hubert Steinmetz

Kategorie: Aktuell ·Allgemein