Besichtigungen in der Corona-Krise

Die Corona-Krise beschäftigt uns jetzt schon eine ganze Weile. Nach dem fast vollständigen Lockdown, gibt es nun zunehmend Lockerungen. Immer wieder fragen unsere Kunden, inwieweit Besichtigungen möglich sind, welche Maßnahmen und Vorschriften gelten und wie man sich korrekt verhält.

Generell sind Besichtigungen wieder möglich, immer im Rahmen der aktuell geltenden Verordnungen. Zur Zeit können wir mit einzelnen Kunden (-familien) Besichtigungen durchführen. Dabei gelten die üblichen Hygieneregeln, d.h. kein körperlicher Kontakt wie Händeschütteln etc., Abstand von mind. 1,50m zueinander und Mund-Nasen-Schutz.

Besichtigungen finden vorwiegend in leerstehenden Objekten statt. Bei vermieteten oder noch bewohnten Objekten haben wir bislang aus Rücksicht gegenüber den Bewohnern auf Besichtigungen verzichtet. Das kann sich bei weiteren Lockerungen wieder ändern bzw. normalisieren. Die meisten Kunden zeigen für die notwendigen Maßnahmen großes Verständnis und halten die Regeln weitgehend ein. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.

Bleiben Sie gesund!

Kategorie: Allgemein
Schlagwörter: